Grüße an alle Reisenden!

Wirst du Italien besuchen?, dieses wundervolle Land.

Lassen Sie uns zuerst entscheiden, Was will sehen, dann Wo bleibe.

Es gibt zwei Möglichkeiten:
1) Wählen Sie eine Stadt voller Sehenswürdigkeiten (oder ein Haus in der Nähe in der Natur) und von dort machen radiale Einsätze.
2) Fahren Sie von Ende zu Ende, Halt bei 1-3 Tage in den Städten, die Sie mögen. Hotels können online gebucht werden.

Sie können alles weitermachen, was bewegt sich.
Der billigste (nach dem Fahrrad) Art des Reisens in Italien – Zug. Regionalzüge (mit vielen Haltestellen) gehe zu 2-2.5 mal langsamer, als Eurostar, sondern auch stehen 2-2.5 mal billiger. Zwischenoption – Interesse, Sie benötigen jedoch keinen Kartenvorverkauf (Die Anzahl der Plätze ist nicht begrenzt). ABER ! Vermeiden Sie Oster- und Weihnachtsbewegungen!

Auto gibt Ihnen die Möglichkeit, in die versteckten Ecken zu gelangen, und macht den Zeitplan flexibler. aber finanziell rechtfertigt sich, wenn die Anzahl der Passagiere gleich oder größer ist 4 Mensch.

Flugreisen Viele Unternehmen sind im Inland tätig, Einige von ihnen sind sehr sparsam (Ryanair, Meridiana, …)

Den Ort kennenlernen: Hauptsache Interesse und Begeisterung (kleinere Probleme erfolgreich zu überwinden). Es reicht nicht aus, am richtigen Ort zu sein, Sie müssen in der Lage sein zu sehen !
Dafür lohnt es sich, nach Informationen zu suchen, Bücher lesen oder einfacher – finde einen guten Führer. Jede Stadt hat ein Informationsbüro, Hier finden Sie zumindest kostenlose Stadtpläne, Region und Informationen zu interessanten Ereignissen des laufenden Monats.

Genauer gesagt über Florenz:
MINDESTENS rate ich Ihnen, eine Sightseeing-Tour durch Florenz mit einem GUTEN LEITFADEN zu machen (4 Uhr, kann aber auf verkürzt werden 2 Std) und besuchen Sie eines dieser Museen, wie die Uffizien oder die Palatina Galerie (im Pitti-Palast).
Z.B, klassische Sightseeing-Tour zu den Hauptattraktionen von Florenz beinhaltet:
Domkathedrale, Giottos Glockenturm, Taufe,
Platz der Republik,
neuer Markt, Brunnen “Wildschwein”,
Wollwerkstattbrett,
alter Getreidemarkt / Orsanmichele Kirche,
Dantes Haus,
(oder Davantsati Palace 14 Jahrhundert (drinnen nur morgens)
oder der Medici Ricardi Palast,
oder Strozzi Palace,
oder Pitti Palast (alles draußen),
alt oder “Gold” Brücke,
Signoria Platz,
alter Palast (Signoria Palast),
Loggia Lanci,
uffizi Palast (draußen),
Gondi Palast,
Bargello-Palast,
Basilika des Heiligen Kreuzes ( ein Pantheon großer Persönlichkeiten aus Kunst und Wissenschaft, Eingang 5 Euro, für Gruppen über 15 Mann – 3 Euro),
Geschichte und Kunst von Florenz, usw.

Ich bin sicher, dass Florenz Sie bezaubern wird und Sie SEHR INTERESSANT sein werden !
Mit freundlichen Grüßen,
Helen.
Lizenzierter Reiseführer für Florenz und die Region, Toskana, Italien

Sie können mir direkt schreiben

elena.florence@gmail.com

oder kontaktieren Sie mich telefonisch.

+39 3293393689

Gute Reise !


Kommentare

Mein Florenz — Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website ist durch reCAPTCHA und Google geschützt Datenschutz-Bestimmungen und Nutzungsbedingungen anwenden.

In Ihrem Kommentar sind HTML-Tags zulässig: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <zitieren> <Code> <del datetime=""> <im> <ich> <q cite=""> <s> <Streik> <stark>